Elterngespräche

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist zentrale Aufgabe der Kindertagesstätte. Eine Unterstützung und Ergänzung der Familienerziehung kann die Kindertagesstätte nur in Zusammenwirken mit den Eltern wahrnehmen. Eltern und Kindertagesstätte bilden eine Erziehungspartnerschaft im Sinne des hessischen Bildungs- und Erziehungsplans. Das Kind sollte Kindertagesstätte und Familie nicht als gegensätzliche oder voneinander unabhängige Lebenswelten erfahren sondern als sich ergänzende Bereiche.

Die Kooperation mit den Eltern geschieht in der täglichen pädagogischen Arbeit, z.B. im Einzelgespräch, bei Tür- und Angelgesprächen, beim Gruppenelternabend, durch Einbeziehung der Eltern in bestimmte Projekte (Nutzung von Elternkompetenzen) oder durch die Gestaltung von Ausflügen und Festen. Zum anderen vollzieht sich die Zusammenarbeit in formellen Gremien: Der Elternversammlung und dem Elternbeirat.

Die Elternvertreter/innen der gesamten Kindertagesstätte sind Ansprechpartner/innen für alle Eltern und das Team.

Informationen an die Eltern

 Durch: 

  • Anmeldegespräche
  • Gespräche in den Gruppen vor Aufnahme des Kindes
  • Tür- und Angelgespräche
  • Gespräche nach vorheriger Absprache
  • Informationsbroschüre Herzlich Willkommen in der Rappelkiste
  • Kita - Zeitung  Neues aus der Rappelkiste  (vierteljährlich)
  • Konzeption
  • Elternbriefe
  • Elternabende
  • Informationswand im Eingangsbereich
  • Fotodokumentationen von gemeinsamen Aktivitäten
  • Gemeinsames Feiern von Festen (z.B. Sommerfest, Nikolausfeier, Waldwoche, Wandertage mit Eltern)
  • Internetseite