Kneipp in der Rappelkiste

Das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp richtet sich nach dem Prinzip der Salutogenese. Dieses Prinzip legt die Konzentration auf Entstehung und Erhaltung der Gesundheit, die ein ständig entwickelnder Prozess ist und die  ganzheitliche Förderung der Persönlichkeit des Kindes unterstützt.

Erreichbar wird dieser Prozess durch das Gesundheitskonzept nach Sebastian Kneipp, welches in fünf Elemente untergliedert ist:

  • Lebensordnung
  • Wasser/Reize
  • gesunde Ernährung
  • Kräuter/Heilpflanzen
  • Bewegung

Demnach ruhen unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auf diesen fünf Elementen.

Wirkprinzip „Lebensordnung“
Rituale im täglichen Alltag, angenommen sein, Vorbilder durch Erwachsene und Mitbestimmung geben dem Kind eine Struktur und eröffnen ihm einen Lebenssinn.

Wirkprinzip „Wasser“
Wasser ist kalt oder warm ein natürlicher Reiz, der z.B. durch Armbäder oder Güsse die natürliche Abwehr stärkt. Wasser ist Leben und Kinder lieben es mit Wasser zu spielen, ob drinnen oder draußen.

Wirkprinzip „gesunde Ernährung“
Gemeinsam mit den Kindern wird ein gesundes Frühstück zubereitet, Apfelernte und Verwertung selbiger, Tee wird aus Kräutern zubereitet.

Wirkprinzip „Kräuter“
Spaziergänge zum Kennenlernen von Wildkräutern und deren Verwendung in Tees oder einfach nur als Schmuck in der Gruppe.

Wirkprinzip „Bewegung“
Bewegung ist ein großer und wichtiger Bestandteil des pädagogischen Konzepts und findet seine Verwirklichung im Kinderyoga, Spaziergängen, der Waldwoche und im täglichen Spiel auf dem Außengelände.

Die 5 Säulen sind nicht voneinander zu trennen. Sie bedingen einander in der Stärkung von Körper, Geist und Seele. Spielerisch werden die Kinder mit den Grundlagen der gesunden, naturgemäßen Lebensweise vertraut gemacht und lernen dabei gesundheitsbewusstes Verhalten.

Als Einrichtung der Kurstadt Bad Camberg sind die Wirkprinzipien Sebastian Kneipp`s Bestandteil der pädagogischen Arbeit mit den Kindern. Ausgebildete Kneipp-Gesundheits-Erzieherinnen und regelmäßige Fortbildungen bereichern die pädagogische Arbeit im Kontext zur Gesundheitslehre Sebastian Kneipp´s.